Gimmigela East – Northface

Category
Expeditionen, News

Gimmigela East

Northface

 

Mitte Oktober starteten Hansjörg Auer und ich wieder nach Nepal, um die Nordwand des Gimmigela East (7005 m) zu versuchen.

 

Dieser Berg befindet sich im Kangchenjunga Gebiet an der Grenze zu Indien und versteckt sich östlich vom Gimmigela Chuli (7350 m).  1994 wurde der Gimmigela East von Japanern über die Indische Seite, die Südseite des Berges, erstbestiegen.

 

Nach einem fünftägigen Hike ins Basecamp begannen wir mit dem Akklimatisieren am Dromo Ri Südgrat. Nach drei Nächten auf 5900 m waren wir bereit für einen Versuch, Hansjörg und ich starteten am 8. November 2016. Aufgrund des starken Monsun fanden wir perfekte Verhältnisse in der Wand vor. Nach zwei Bivacs, wovon das letzte auf 6850 m sehr exponiert und dem Wind ausgesetzt war, zeigte sich die Lage ziemlich ernst und sehr ungewiss. Das Zelt hielt allen Widrigkeiten stand und wir erreichten am 10. November um 7:30 Uhr den Gipfel überglücklich .

 

Danke an Hansjörg Auer, der diese Expedition über  „The North Face“ ermöglicht hat. Danke an Elias Holzknecht und Mattheo Mocellin für die tollen Bilder und die lässige Zeit im Basecamp.

 

Facts

  • Gebiet:  Kangchenjunga Gebiet
  • Berg: Gimmigela East 7005 m
  • Basecamp: 5200 m
  • Schwierigkeit: 85° Eis / 1200 m
  • Erstbegehung der Wand : 08.-10.11.2016 im Alpinstil – Hansjörg Auer, Alex Blümel